Morges plan de ville

Morges liegt direkt am Ufer des Genfersees


Morges hat einiges zu bieten. Mit seinen rund 17’500 Einwohnern ist das Städtchen weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt. Morges liegt an bester Lage am Genfersee, direkt gegenüber dem imposanten Mont-Blanc.

Das wunderschöne Schloss mit einem quadratischen Innenhof, umgeben von vier Türmen, stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das Schloss Morges diente einst zum Schutz der Stadt, ist inzwischen zu einer Kultur- und Freizeitstätte umgebaut worden. Die fruchtbaren Weinberge von La Côte und die grüne Landschaft des Jurafusses zaubern aus der Region Morges ein wahres Juwel mit tausend Facetten.

Die Grand Rue in der Fussgängerzone beherbergt zahlreiche gut belebte Geschäfte. Dort finden auch regelmässig Märkte statt, die Gemüse, Früchte und Spezialitäten aus der Region anbieten. In der Fussgängerzone befindet sich das Museum Alexis Forel in einem Haus aus dem 16. Jahrhundert. Das Museum präsentiert ungewöhnliche und aussagekräftige Kunstwerke sowie Wechselausstellungen von Schweizer Künstlern.

Jeden Frühling findet das Tulpenfest statt und lockt unzählige Besuchende an. Auf rund 30’000m2 im Parc de l’indépendance blühen 100’000 Tulpen, Narzissen und Hyazinthen um die Wette. Und als sei das nicht Blumenpracht genug, so dürfen sich Einwohner und Besuchende im Sommer über den Dahlien-Quai freuen. Das ganze Seeufer leuchtet in prächtigen Farben und unzähligen Dahlienformen.

Kein Wunder also, dass Morges auf Ihrem Stadtplan viele Highlights eingezeichnet hat. Die Stadtkarte von Morgen erfreut sich grosser Beliebtheit und wird in regelmässigen Zeitabständen neu aufgelegt.

Öffentliches Verkehrsnetz in und um Morges

Stadtplan Morges mit seinen Highlights

Estavayer

Estavayer – Châtillon – Chevroux – Cheyres-Châbles – Cugy – Delley-Portalban – Gletterens – Grandcour – Les Montets – Lully – Missy – St-Aubin – Sévaz – Vallon

...